Vera Rumyantseva Kleiman

Historische Beratung zu Sergej Eisenstein

 

Geboren am 23.07.1966 in Moskau. 1983-1988 studierte sie am Moskauer Institut für Fremdsprachen (Fachgebietе: Französisch und Englisch), 1990-1995 in der Korrespondenzabteilung des Moskauer Literaturinstituts (Fachgebiete: Kinderliteratur, Poesie und Prosa, Spanische Sprache und Übersetzungskunst).

 

1996 studierte sie als Stipendiatin des Goethe Instituts Deutsch in Berlin (Mittelstufe). Seit 1989 ist sie Mitarbeiter des Filmmuseums (Moskau) mit verschiedenen Aufgaben – wissenschaftliche Beschreibung der Sammlung von S.M. Eisenstein, Simultanübersetzung von Filmen und Gesprächen mit Zuschauern, Zusammenstellung und Übersetzung von Katalogen für Filmretrospektiven. Parallel dazu machte sie Simultanübersetzungen von Konferenzen und Theateraufführungen für das Französische Kulturzentrum und andere Organisationen.

 

In Zusammenarbeit mit dem Eisenstein Zentrum der Kulturellen Forschungen (Russland), schreibt und übersetzt sie wissenschaftliche und literarische Texte. Seit 2018 ist sie Kuratorin der Dauerausstellung Das Kabinett von Sergej Eisenstein im Filmmuseum (Moskau). Sie ist Autorin des Buches In the Master’s Home. The World of Sergej Eisenstein (2018) und verfasst Online-Publikationen über Eisensteins Sammlung für das Filmmuseum.

 

Seit 2019 nimmt sie an wissenschaftlichen Konferenzen des Eisenstein International Network teil.